Unsere Mission.
Wir helfen KMUs im deutschsprachigen Raum dabei, lästige manuelle Prozesse in der Finanzadministration zu automatisieren. Das schafft Transparenz und spart Geld.

DOMONDA – die Story

  • Nach seinem erfolgreichen Firmenverkauf im Jahr 2015 lernte Michael Erik kennen, der davor bereits ein Startup gegründet hat.
  • Die gemeinsame Erkenntnis: Steuerberatern mangelt es an technologischen Möglichkeiten, um Unternehmen mit tagesaktuellen Finanzinformationen zu versorgen.
  • Kurze Zeit später kam Stefan dazu, der als Steuerberater und Bilanzbuchhalter die fachlichen Inputs mitbrachte.
  • Schnell war klar, dass die perfekte Teamkonstellation zur Lösung des Problems gefunden wurde.
Michael Haller

Michael Haller – CEO

Michael ist seit fast 10 Jahren Unternehmer. Vor seiner ersten Gründung im Jahr 2009 studierte er BWL in Wien, London und Atlanta. Seine Karriere startete er bei J.P. Morgan in London.

Michaels Leidenschaft ist Entrepreneurship in all seinen Facetten. Das Unmögliche möglich machen und sich immer wieder neu zu erfinden, sind zwei seiner Paradigmen. Michael spielte während des Studiums professionell Basketball und verbringt seine Freizeit am Liebsten mit seiner Familie und seinen beiden Kindern.

Stefan Spiegel – CFO

Nach dem Studium arbeitete Stefan in der Wirtschaftsprüfung bei Deloitte. Bevor er mit seiner eigenen Steuerberatungskanzlei startete, sammelte er als CFO und Co-Founder von zwei Unternehmen Erfahrungen beim Etablieren von schlanken Verwaltungen und einem effizienten Ressourceneinsatz in Startups.

Stefan ist nicht nur Steuerberater, sondern auch Bilanzbuchhalter und versteht das Handwerk bis ins Detail. Seine Erfahrungen rund um die »papierlose Kanzlei« und »neue Geschäftsmodelle« gibt er nun an DOMONDA’s Kunden weiter. Er ist ein begeisterter Kraftsportler und begibt sich gerne auf Reisen in andere Städte und Länder.

Stefan Spiegel
Erik Unger

Erik Unger – CTO

Erik ist seit 20 Jahren leidenschaftlicher Softwareentwickler. Getrieben von seiner unerschöpflichen Neugier, war er stets ein Vorreiter bei der Implementierung neuester Technologien. Bei seinen vielschichtigen Projekten in den Bereichen 3D, Games, VR, Automotive, Aerospace, Drohnen, Advertising sowie mobile und Full-Stack Web Apps, nutzte er insgesamt 12 Programmiersprachen.

Er liebt es an den Grundlagen, der Architektur und den Frameworks zu arbeiten, auf denen andere Ihre Applikationen aufsetzen. Erik gründete und arbeitete für mehrere Startups, darunter Pioneers. Die Wochenenden verbringt er gerne mit Drohnen und Segelfliegen.