SUCCESS-STORY: Digitale Finanzprozesse einer Hotelgruppe im Luxussegment

Das Verwalten von digitalen Belegen und Eingangsrechnungen ist eine Kernfunktionalität von domonda. Durch ein sehr granulares Workflow-Management können unternehmensspezifische Genehmigungsprozesse in den meisten Fällen ohne Customizing umgesetzt werden, was für den Kunden enorme Kostenvorteile bringt.

Wenn digitale Finanz­prozesse und ein ganz­heitliches Medizin­konzept
überregional aufeinander­treffen

 

 

Über den Kunden

Die internationale Hotelgruppe im gehobenen Luxussegment zeichnet sich durch ein hochwertiges Gesundheits- und Fitnessprogramm aus, dass die modernsten Erkenntnisse der Schulmedizin mit alternativen Heilmethoden vereint. Der hohe Anspruch ist auch im Design der edlen Hotelressorts, der Servicequalität und der Vermarktung des Konzepts wiedererkennbar. Für die innovative und technologiefreundliche Hotelgruppe war die Digitalisierung ihrer Finanzprozesse ebenfalls ein wichtiger Baustein für eine optimal aufgestellte Organisation.

Die Herausforderung

Die Geschäftsführung will bei der Kostenkontrolle der Hotelgruppe keine Kompromisse machen. Für den Finanzleiter war es jedoch eine große Herausforderung den Überblick über Rechnungen zu bewahren, die vordergründig per Email im Umlauf waren. Skontifristen wurden regelmäßig verpasst und ein tagesaktueller Finanzüberblick sowie genaue Finanzprognosen nur schwer möglich.

Die Evaluierungsphase

Um die Unschärfen im Controlling durch mangelnde Prozesse im Rechnungswesen zu beseitigen, wurden verschiedene Software-Produkte evaluiert. Der Hotel Gruppe war es wichtig, eine anwenderfreundliche Lösung zu finden, die ihre spezifische Herausforderung so einfach wie möglich adressiert und auch für Mitarbeiter eine Entlastung darstellt. 90% der evaluierten Produkte konnten diese Anforderungen nicht zufriedenstellend erfüllen. Die restlichen Anbieter zeichneten sich durch sehr unterschiedliche Konditionen aus, wo domonda letztlich über sein attraktives Preis-/Leistungsangebot punkten konnte.

Die Lösung

Das Verwalten von digitalen Belegen und Eingangsrechnungen ist eine Kernfunktionalität von domonda. Durch ein sehr granulares Workflow-Management können unternehmensspezifische Genehmigungsprozesse in den meisten Fällen ohne Customizing umgesetzt werden, was für den Kunden enorme Kostenvorteile bringt. Die Hotelgruppe konnte ihre Hierarchieebenen und Sonderregelungen zur Unterzeichnung von Oberbetragsgrenzen durch das Top-Management vollständig digital abbilden. Die komplette Verwaltung von Rechnungen wird systematisch in Domonda abgewickelt.

Zunächst wurde Domonda in der österreichischen Zentrale der Hotelgruppe eingeführt. Nach einer erfolgreichen Einführungsphase wurde die Software auch auf die deutschen Niederlassungen ausgerollt.

Der domonda Blog

domonda ist die innovative virtuelle Finanzabteilung für Unternehmen. In unserem Blog schreiben wir über Wichtiges und Lesenswertes zu Steuerthemen, Finanzen und Digitalisierung von Finanzprozessen für Unternehmen.

Aktuelle Beiträge

Pauschalierung bei Kleinunternehmen ab 2020

Mit 2020 gibt es eine neue Form der Pauschalierung. Diese kann nur von Unternehmen beansprucht werden, deren Vorjahresumsatz max. 35.000€ beträgt und die nicht freiwillig buchführen. Bei der neuen Pauschalierungsmethode gilt eine Betriebsausgabenpauschale von 45% für produzierende Betriebe und 20% für Dienstleister. Die interne Verwaltung und der Jahresabschluss werden dadurch vereinfacht.

Weiterlesen »

SUCCESS-STORIES
unserer zufriedenen Kunden.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Webseite verbleiben stimmen Sie der Nutzung zu.

10 Best Practices Tipps

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und hilfreiche Tipps zur Vereinfachung Ihrer Buchhaltung erhalten!