6 Tipps wie Sie Ihre Finanzprozesse optimieren können

Hände die sich in der Mitte treffen über Arbeitsmaterialien

Inhaltsverzeichnis

Es gibt kaum etwas, das in einem Unternehmen so wichtig ist, wie Finanzprozesse. Um wettbewerbsfähig bleiben zu können ist es wichtig, dass Sie diese Finanzprozesse laufend optimieren. Denn nur wenn Finanzprozesse optimal ablaufen, kann die Liquidität Ihres Unternehmens gestärkt und ein Maximum an Effizienz erzielt werden.

Dank der Digitalisierung ist es heutzutage nicht mehr so schwer, Finanzprozesse optimieren zu können. Mit unseren 5 Tipps können Sie Ihre Finanzprozesse einfach optimieren – und somit das Wachstum Ihres Unternehmens stärken!

 Vorteile dank Optimierung von Finanzprozessen

Warum eine Optimierung der Finanzprozesse so wichtig für Ihr Unternehmen ist? Prozesse im Bereich der Finanzen sind sensibel und tragen eine große Verantwortung. Außerdem kann es sein, dass diese Prozesse nicht gerade sehr effizient funktionieren – und das wiederum erhöht das Risiko, dass Zahlungen nicht richtig weiterverarbeitet werden können oder andere Fehler passieren. Wenn die Finanzprozesse jedoch optimiert, quasi „verschlankt“, werden, kann man diese auch einfacher steuern und behält so einen besseren Überblick. Außerdem werden eventuelle Fehlerquellen minimiert.

Zusätzlich können Sie Kosten aufgrund von effizientem Arbeiten senken: Mithilfe moderner Technologie können Sie ganze Arbeitsabläufe innerhalb von Finanzprozessen automatisieren. Allein Teilautomatisierungen führen bereits zu einer Reduktion des Ressourcenverbrauches und führen somit zu eienr Kostenersparnis.

6 Tipps, wie Sie Ihre Finanzprozesse optimieren können

Die folgenden 5 Tipps sollen Ihnen dabei helfen, die ersten Schritte für eine Optimierung Ihrer Finanzprozesse zu machen. Diese können einfach und ohne hohe Umstrukturierungskosten durchgeführt werden.

1. Automatische und intelligente Belegverarbeitung

Um Ihre Finanzprozesse optimieren zu können, sollten Sie auf eine smarte Belegverarbeitung setzen. Features wie automatische Belegauslese, Volltextsuche in Belegen und Bank, Tags, Kostenstellen und Kategorien erleichtern und beschleunigen Ihren buchhalterischen Alltag wesentlich. Praktische Filterfunktionen lassen Sie zusätzliche Zeit sparen.

Mit einer intelligenten Belegverarbeitung können Sie Rechnungen für die Buchhaltung einfach und schnell aufbereiten. Somit entstehen zwei essentielle Vorteile: Einerseits bekommen Sie eine tagesaktuelle Übersicht über Ihre Finanzen. Andererseits sparen Sie bis zu 80 % an Zeit, die Sie für Ihre Finanzadministration benötigen würden. Sie optimieren also nicht nur Ihre Finanzprozesse sondern entlasten auch Ihre Mitarbeiter in der Buchhaltung.

Setzen Sie auf eine smarte Belegverarbeitung.

Setzen Sie auf domonda.

2. Forderungsmanagement: Automatisieren Sie Ihr Mahnwesen!

Ein effizientes Forderungsmanagement sichert Ihrem Unternehmen die nötige Liquidität, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. Um Ihr Mahnwesen effektiver zu machen und somit Ihre Finanzprozesse optimieren zu können, sollten Sie auf ein digitales Rechnungswesen umsteigen. Heutzutage bringt dies entscheidende Vorteile: Zahlungseingänge können einfacher kontrolliert werden und fehlende Rechnungen fallen sofort auf. Mithilfe einer guten Buchhaltungssoftware können Sie die Kontobewegungen noch einfacher im Auge behalten und werden informiert, sollte ein Kunde noch nicht bezahlt haben. Automatisch und ohne viel Aufwand Ihrerseits!

3. Digitale Finanz Workflows: Einfache Rechnungsfreigaben

Klärungsfälle im Unternehmen benötigen oft sehr viel Zeit und Geduld, da eine Abstimmung zwischen unterschiedlichen Abteilungen nicht immer einfach ist. Wenn nicht klar hinterlegt wurde, welcher Mitarbeiter für welche Zahlungen und Kunden verantwortlich ist, kann schnell Chaos entstehen – und provoziert unzufriedene Kunden. Damit dies nicht passiert, sollten Sie auf digitale Finanz Workflows setzen. Damit können Sie Ihre Finanzprozesse strukturieren und jedem Mitarbeiter die passenden Rechte zuweisen. Komplexe Finanz-Prozesse können übersichtlich abgebildet werden, wodurch potentielles Chaos minimiert wird. Ein weiterer besonderer Vorteil von digitalen Finanz Workflows: Rechnungsfreigaben werden schnell und unkompliziert erteilt. Rechnungen können digital den verantwortlichen Personen zugewiesen werden, damit sie zeitgerecht zur Zahlung freigegeben werden können. So entlasten Sie nicht nur Ihre Mitarbeiter, sondern sorgen auch für eine einwandfreie Kommunikation.

Testen Sie die digitalen Finanz Workflows in domonda.

Kostenlos und unverbindlich.

 4. Offene Forderungen: automatische Übergabe an Inkasso -Unternehmen

 Eine Rechnung wurde auch nach mehrfachen Mahnungen nicht bezahlt? Dann sollten Sie lieber keine Zeit verlieren und den Posten an ein Inkasso-Unternehmen übergeben. Dieses benötigt jedoch alle relevanten Unterlagen und Dokumente. Deshalb müssen Sie sicherstellen, dass diese vollständig und zeitnah beim Inkasso-Unternehmen einlangen. Wenn Sie Ihre Rechnungen in einer Online-Software digital abgespeichert haben, können Sie einfach mithilfe einer Volltextsuche die richtigen Belege finden. Oder sie filtern einfach nach den relevanten Belegdaten. Die richtige Buchhaltungssoftware ermöglicht Ihnen hier die nötige Flexibilität und Übersicht, um schnell die wichtigsten Unterlagen finden zu können. Dadurch können Mitarbeiter die Unterlagen schneller weiterleiten und an das Inkasso-Unternehmen übergeben.

5. Cloud-Software: übersichtlich und jederzeit abrufbar

Eine gute Finanzsoftware kann die relevanten Prozesse um ein Vielfaches verbessern und effizienter gestalten. Dann stellt sich aber die Frage: Ist eine Online-Software besser als eine Software zur Installation am PC?

Natürlich gibt es für beide Lösungen sowohl Vor- als auch Nachteile.

Sogenannte SaaS-Lösungen sind über das Internet bereitgestellte Anwendungen, welche natürlich auch für Ihre Mitarbeiter einige Vorteile bieten: So sind Mitarbeiter nicht auf Ihr Arbeitsgerät angewiesen, um auf die Software zugreifen zu können. Gute Cloud-Lösungen können schnell und einfach implementiert werden – egal welches System Sie vorher verwendet haben. Außerdem können Sie auf Ihre Daten unabhängig von Ort und Zeit zugreifen. Das ermöglichen Ihnen und Ihren Mitarbeitern ein hohes Maß an Flexibilität, das sich wiederum positiv auf Ihre Finanzprozesse auswirken kann.

6. Automatische Kontierung Ihrer Belege

Mithilfe einer automatischen Kontierung Ihrer Belege können Sie Ihre Finanzprozesse optimieren – einfach und ohne hohe Umstellungskosten. Eine gute Buchhaltungssoftware ermöglicht es Ihnen, die komplette Kontierung der Belge direkt im System vorzunehmen. domonda bietet Ihnen beispielsweise eine ausgereifte KI, die manuelle Prozesse einfach automatisiert. Die KI wird beim Set-Up auf Basis Ihrer historischen Buchungen trainiert – und bietet Ihnen somit die optimalen Voraussetzungen für eine smarte Buchhaltung! So optimieren Sie Ihre Finanzprozesse auf praktische Weise: Dank praktischer Funktionen wie einer intelligenten Duplikatserkennung, korrekten Splitbuchungen und der automatischen Auslese internationaler Rechnungen wird die Buchhaltung zum Kinderspiel. 

Finanzprozesse optimieren mit digitalem Rechnungswesen

Der digitale Wandel ist mittlerweile im Alltag jedes Unternehmens vertreten. Das führt aber auch dazu, dass Sie Ihr Geschäftsmodell dementsprechend anpassen müssen. Um mit konkurrierenden Unternehmen mithalten zu können, ist es nötig, auf Automatisierungen zu setzen, um dadurch Zeit & Kosten sparen zu können. Der steigende Wettbewerbsdruck innerhalb der einzelnen Branchen zwingt viele Firmen zu einer Neuausrichtung auch im Rechnungswesen.

Mit der richtigen Buchhaltungssoftware können Sie die Vorteile von Automatisierungen einfach und kostengünstig nutzen – ohne technisches Vorwissen haben zu müssen. Die Buchhaltungssoftware domonda ist Ihr Partner im Bereich der digitalen Buchhaltung und unterstützt Ihr Unternehmen dabei, Ihre Finanzprozesse zu optimieren.

Digitalisieren Sie Ihre Buchhaltung mit domonda.

Einfach & unkompliziert!

Über den Autor

Stefan Spiegel

Stefan Spiegel

Stefan ist Chief Financial Officer bei domonda und Geschäftsführer bei der domonda-eigenen Steuerberatung libraconsult. Durch seine Erfahrung als Steuerberater und Unternehmer leitet er die Digitalisierung der Buchhaltung und Finanzabteilung mit direktem Praxisbezug.

Share on linkedin
teilen
Share on facebook
teilen

Der domonda Blog

domonda ist die innovative virtuelle Finanzabteilung für Unternehmen. In unserem Blog schreiben wir über Wichtiges und Lesenswertes zu Steuerthemen, Finanzen und Digitalisierung von Finanzprozessen für Unternehmen.

Aktuelle Beiträge

SUCCESS-STORIES
unserer zufriedenen Kunden.

Tipps & Neuigkeiten zum Thema Buchhaltung. Melden Sie sich für unseren Newsletter an.

domonda bietet Expertenwissen

Bleiben Sie informiert!

Erhalten Sie laufend Tipps & Tricks zur Automatisierung Ihrer Finanzprozesse

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie weiterhin auf dieser Webseite verbleiben stimmen Sie der Nutzung zu.